Zeichen zaehlen bei Texten

Insbesondere wenn Sie einen Text an eine Zeitung oder Zeitschrift senden, wird Ihnen die Redaktion angeben, wie viele Zeichen (inklusive Leerzeichen) Sie benutzen können. Dies ist eine gängige Methode, um den beschränkten Platz in den Printmedien zu kontrollieren.

In älteren Word-Programmen sieht die Darstellung etwas anders aus, Sie finden die Funktion aber an denselben Orten.


1) Markieren Sie den gesamten Text ohne Titel.

Der Titel wird nicht mitgezählt, sollte aber nicht zu lange sein, damit eine einzige Zeile reicht.

zeichenzaehlen-11jpg

2) Wählen Sie in der Menüleiste den Bereich „Überprüfen“ an.

3) Wählen Sie dort die Funktion „Wörter zählen“ an.

zeichenzaehlen-12_460jpg

4) Ein Fenster mit verschiedenen Angaben geht auf. Wählen Sie dort die Angabe „Zeichen (mit Leerzeichen)“ aus.

zeichenzaehlen-13jpg

Die Redaktion ist Ihnen dankbar, wenn Sie am Ende des Textes angeben, wie viele Zeichen Ihr Text hat, z. B. mit dem Titel „Info“.

Ein üblicher kurzer PR-Artikel enthält maximal 1500 Ze inkl. LZ. Dies ist etwa eine Viertel-A4-Seite bei Arial, Schriftgrösse 12.