Doppelpunkt anwenden

Mit dem Doppelpunkt kündigen Sie in der Regel etwas an. Der einleitende Teil kündigt an, die Ankündigung selber folgt nach dem Doppelpunkt.

Beispiele

Es ist mir nun klar: So kann es nicht weitergehen.
Achtung: Hier passieren oft Fehler.


Aufzählungen, Erklärungen und Einzelangaben können Sie ebenfalls mit dem Doppelpunkt einleiten.

Beispiele

Aufzählung – Nehmen Sie an die Schulung mit: Ihren Laptop, Schreibzeug und Papier.

Erklärung – Anwendung: Füllen Sie den Behälter nur bis zum Strich.

Einzelangabe – Name/Vorname: Jaschek Irene


Einen Doppelpunkt können Sie setzen, wenn sie das zuvor Geschriebene zusammenfassen, also die Umkehrung einer Aufzählung.

Beispiele

Laptop, Schreibzeug und Papier: Nehmen Sie diese Dinge mit an die Schulung.

Laptop, Schreibzeug und Papier: nehmen Sie diese Dinge mit an die Schulung.
In diesem Fall können Sie sogar wählen, ob Gross- oder Kleinschreibung nach dem Doppelpunkt folgt. Weitere Angaben zu Gross- oder Kleinschreibung nach dem Doppelpunkt erfahren Sie im entsprechenden Tipp zum Tippen: Doppelpunkt - Rechtschreibung.


Anstelle eines Doppelpunktes können Sie auch eine Satzkonstruktion mit Haupt- und Nebensatz verwenden. Diese wirkt eleganter, die Version mit Doppelpunkt wirkt aber stärker und ist leichter zu lesen.

Beispiele

Nehmen Sie an die Schulung mit: Ihren Laptop, Schreibzeug und Papier.

Nehmen Sie Ihren Laptop, Schreibzeug und Papier mit an die Schulung.


Anwendung als Texterin

Der Doppelpunkt setzt sozusagen eine kurze Kunstpause vor den zweiten Teil und betont ihn dadurch stark. Diese Wirkung setze ich bewusst ein, wenn ich eine Aussage hervorheben will.

Beispiele

Ich war schockiert, dass das Gerät explodierte.

Ich war schockiert: Das Gerät explodierte.

Will ich den zweiten Teil stark betonen, wähle ich die Form mit dem Doppelpunkt.

Quelle: PONS Band 2, Die grosse Grammatik DEUTSCH; Auflage A1 2012; PONS GmbH, Stuttgart, S. 592